15 C
Siegburg
Dienstag, 28. Mai 2024

Veranstaltungen von Frauen für Frauen im Frauenzentrum Troisdorf

Datum:

Einladung zur Gehmeditation im Freien für Frauen am Morgen

Wenn wir üben, achtsam zu gehen, gehen wir nirgendwo hin. Wir richten uns darauf aus, wahrzunehmen, was im Moment passiert.

Zunächst werden leichte Atemübungen im Stehen angeboten, um im Hier und Jetzt anzukommen und unseren Körper zu spüren.

Danach nehmen wir uns Zeit für die Gehmeditation.

Jede ist willkommen. Es wird eine kleine Einführung geben, so dass auch Unerfahrene den Einstieg in die Gehmeditation finden.

Die Veranstaltung findet nur bei trockenem Wetter statt.

Leitung: Ilka Labonté (Frauenzentrum Troisdorf)
Termine: 24. April, 8. Mai, 22. Mai, 19. Juni
Zeit: 10 bis 11 Uhr
Treffpunkt: Burg Wissem, an den Fahrradständern auf dem Parkplatz
Anmeldung: Bis zum Vorabend der Veranstaltung unter 02241/72250 oder per E-Mail unter beratung@frtauenzentrum-troisdorf.de
Kosten: Es wird um eine Spende für das Frauenzentrum Troisdorf gebeten.

Eherecht-Ehevertrag

Die Heirat ist für Paare ein besonders schönes Ereignis. Was kommt dann? Welche rechtlichen Folgen hat die Eheschließung? Viele Frauen sind sich der gesetzlichen Folgen nicht bewusst.

In dem Vortrag für Frauen* geht es unter anderem um gesetzliche Regelungen rund um die Eheschließung.

Ist ein Ehevertrag sinnvoll? Welche Art von Vertrag ist gültig? Wie ist es bei einer Trennung mit Rentenansprüchen oder Zugewinn?

Im Anschluss ist Zeit für Fragen.

Leitung: Bärbel Müßig-Klein, Rechtsanwältin Familienrecht
Termin: 7. Mai
Zeit: 18.30 Uhr
Ort: Frauenzentrum Hospitalstraße 2 Troisdorf
Anmeldung: bis 2. Mai

Kunst aus der Seele, für die Seele

In diesem Gruppenangebot soll es Ihnen ermöglicht werden, mit kreativen Mitteln zu experimentieren, Ihre eigene schöpferische Kraft zu entdecken, Ressourcen zu erkunden und mit sich selbst in Kontakt zu kommen. Im Vordergrund steht nicht die Herstellung eines „schönen Werkes“, sondern der Ausdruck und die Auseinandersetzung mit den eigenen Gefühlen im künstlerischen Tun. Alle Mal- und Gestaltungsprozesse finden unter kunsttherapeutischer Anleitung in einem geschützten, sicheren Rahmen statt und werden durch kreative Methoden und Impulse begleitet.

Leitung: Katharina Diatara, Diplom-Sozialpädagogin, Kreative Traumatherapie
Termine: 13. Mai, 27. Mai, 3. Juni, 10. Juni, 17. Juni, 24. Juni
Zeit: 17 bis 19 Uhr
Ort: Barrierefreie Zweigstelle Alte Poststr. 18
Anmeldung: bis 8. Mai

Weitere Artikel

Kreisverwaltung am Freitag nach Fronleichnam geschlossen

Die Kreisverwaltung im Siegburger Kreishaus ist am Freitag nach Fronleichnam, 31. Mai, geschlossen. Dies gilt auch für die Dienststellen der Kreisverwaltung im Technopark in...

Migräne-Selbsthilfegruppe Hennef freut sich über neue Teilnehmende

Eine Migräne unterscheidet sich von gewöhnlichen Kopfschmerzen, die fast jeder Mensch ab und zu hat. Bei einem Migräneanfall setzen plötzlich heftige Schmerzen ein, oft...

Gottesdiensttermine

Cookie Consent mit Real Cookie Banner