9 C
Siegburg
Dienstag, 16. April 2024

Entspannung und Stressreduktion durch Wandern

Datum:

Neues Kursprogramm beim Polizei-Sport-Verein Siegburg 1976 e. V.

Im digitalen Zeitalter ist Stress ein wachsendes Problem. Kommt dann auch noch fehlende Bewegung hinzu, kann sich dies schnell lebensbedrohlich entwickeln.

Wandern ist ein gutes Mittel, seinen Körper in jedem Alter wieder in Schwung zu bringen. Wandern kann aber auch die Basis für ein umfassendes Programm zur Entspannung und Stressreduktion bilden.

Im 12-wöchigen Kurs „Entspannung und Stressreduktion durch Wandern“ lernen die Teilnehmer*innen, einen gesundheitsfördernden und naturverbundenen Lebensstil zu entwickeln. Der Kurs besteht aus fünf Tageswanderungen von jeweils vier bis zehn Stunden Dauer sowie acht Einheiten von jeweils 90 Minuten. Im Fokus stehen die Reduzierung von Stress-Symptomen, die Förderung von Entspannung und die Stärkung physischer und psychischer Ressourcen.

Zielgruppe sind Erwachsene ab 18 Jahre mit Stressbelastung, die an Bewegung und Sport interessiert sind. Das Programm richtet sich besonders an Menschen, die lange keinen Sport mehr betrieben haben. Tempo und Intensität orientieren sich an diesem Personenkreis.

Hans-Peter Sperber, langjähriger Wanderführer beim PSV Siegburg, hat in den letzten Jahren als einer von bisher 35 Übungsleitern in Deutschland die erforderlichen Qualifizierungen erworben und beginnt am 16. März mit dem Kursprogramm im Rhein-Sieg-Kreis.

Das Angebot des PSV Siegburg wurde vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) geprüft und im Rahmen des Qualitätssiegels „Sport pro Gesundheit“ zertifiziert.

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des PSV: https://psv-siegburg.de/blog/stressreduktion-und-entspannung-durch-wandern/

Weitere Artikel

Kollegen mit Wau-Effekt

Studien bescheinigen Bürohunden eine positive Auswirkung auf das Arbeitsklima und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden. Viele Unternehmen öffnen daher ihre Bürotüren für vierbeinige Kollegen. Doch...

Das Gymnasium Siegburg Alleestrasse habla español

Nach zwei Monaten Wartezeit durften nun 24 Schülerinnen und Schüler des GSA den ersehnten Gegenbesuch ihrer Austauschschülerinnen und -schüler aus Archena (Provinz Murcia) empfangen...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner