7.4 C
Siegburg
Freitag, 1. März 2024

Bonner Firmenlauf: OGS-Träger Betreute Schulen e. V. gewinnt Pokal als Top Team mit 385 Teilnehmenden

Datum:

Bei schwülem, regnerischem Wetter und mit rund 11.000 Teilnehmenden aus 362 Unternehmen fand am Donnerstag (24. August) der 15. Firmenlauf in der Bonner Rheinaue statt. Der Verein Betreute Schulen war zum zweiten Mal dabei – und holte zum zweiten Mal den Pokal als Top Team.

Mit 385 Läuferinnen und Läufern trat Betreute Schulen e. V. mit dem größten Läuferteam im Verhältnis zur Gesamtmitarbeiterzahl in der Kategorie der Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an. Nicht nur durch seine Größe, auch mit seinen roten Firmentrikots und den Socken mit dem Vereinslogo war das Team nicht zu übersehen. Dementsprechend stolz war Geschäftsführerin Britta Busch: "Im Arbeitsalltag sind unsere mehr als 700 Mitarbeitenden in Bonn und im ganzen Rhein-Sieg-Kreis verteilt. Der Firmenlauf ist eine tolle Gelegenheit, einen großen Teil der Kolleginnen und Kollegen an einem Ort zusammenzubringen und ich freue mich sehr, dass so viele der Einladung gefolgt sind." Betreute Schulen e. V. ist Träger von 33 Offenen Ganztagsschulen in der Region.

Traditionell ging es beim Firmenlauf nicht um die schnellste Zeit. Unter dem Motto "Loof wie de bess" stand das Miteinander und der Spaß an der Bewegung ohne Wettkampfcharakter im Vordergrund. Die 5,7 Kilometer lange Laufstrecke konnte jeder im eigenen Tempo – laufend oder gehend – zurücklegen. Um den Teamgeist zu unterstreichen, wählte Betreute Schulen e. V. als eigenes Motto für den Lauf: "Miteinander und nebeneinander ins Ziel".

Beim Start um 18 Uhr regnete es. Doch das tat der guten Stimmung bei Betreute Schulen keinen Abbruch. Alexandra Zietz, Einrichtungsleitung der OGS an der Paulusschule und Betriebsratsvorsitzende von Betreute Schulen e. V.: "Wir nutzen dieses Event, um uns wiederzusehen, auszutauschen und zusammen Spaß zu haben. Gleichzeitig möchten wir zeigen, dass wir ein großer Verein sind, der durchaus noch Verstärkung benötigt. Wer sich für die Arbeit mit Grundschulkindern interessiert, kann sich – ob als Fachkraft oder Quereinsteiger – bewerben. Unsere OGS-Teams freuen sich auf neue Kolleginnen und Kollegen – und beim nächsten Mal laufen wir dann vielleicht zusammen beim Firmenlauf."

Weitere Artikel

Klinik Im Wingert

Herzliche Einladung zu einer Infoveranstaltung bei Problemen mit Alkohol, Medikamenten, Cannabis oder AmphetaminenÜber die Möglichkeit einer ganztägig ambulanten Rehabilitation bei Suchtproblemen informiert die Klinik...

Die große Freiheit – und ihre Grenzen

Mobiles Arbeiten wird immer beliebter: Welche Regelungen gelten dafür?Homeoffice, hybrides und mobiles Arbeiten: Die Varianten zum klassischen Fünf-Tage-Bürojob gibt es schon länger, während der...

Wer fragt, gewinnt

Freiwilligen-Agentur

Freitag, 1. März

Cookie Consent mit Real Cookie Banner