9 C
Siegburg
Dienstag, 16. April 2024

Diplomausstellung & Tag der offenen Tür der Rhein-Sieg-Akademie am Samstag, 25. November, von 13 bis 16 Uhr

Datum:

Öffentliche Ausstellungstermine ab Dienstag, 21. November, täglich von 10 bis 16 Uhr

Creative Diversity: Die Diplomandinnen und Diplomanden der Rhein-Sieg Akademie begeistern mit kreativen Ideen & spannender Kommunikation in ihrer Diplomausstellung.

Von einem Kinderbuch, das die Hochwasserkatastrophe im Ahrtal thematisiert, dem Tattoostudio Tinte im Tee, einem illustrierten Sachbuch über Tierphobien, genderfluider Mode, Oma Anas proteinreicher Marmelade für Superkräfte, einem Computerspiel für Horrorbegeisterte bis hin zu einer Kinderbuchreihe über Monster.

d476bde7699f43e73fd511903a4e76a4290e46aa

Damit klingt das Jahr besonders kreativ aus! Die Absolventen der Rhein-Sieg-Akademie für Realistische Bildende Kunst und Design (RSAK) präsentieren in ihrer Diplomausstellung ihre Abschlussarbeiten in Illustration, Mode, Film&Foto und 3-D. Nach fünf Jahren und über 20.000 Stunden Studium in Design, Kunst und Kommunikation fanden jetzt die Abschlussprüfungen statt. Vom Konzept, der Gestaltung aller Kommunikationsmaßnahmen bis hin zur Präsentation am eigenen Stand überzeugen die Diplomandinnen und Diplomanden mit tollen Ideen und beeindruckendem Output. Aus den Händen von Akademiegründer Heinz Lingen, Fachdozenten und Mentoren nehmen die Absolventen auf der Diplomfeier am 25. November ihre Zertifikate entgegen. Im Anschluss wird an den Diplomständen zusammen mit Freunden und Familie gefeiert. Zudem lädt die RSAK am gleichen Tag von 13 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tür ein.

Besonders beeindruckend ist das selbst geschriebene und illustrierte Kinderbuch „Als der Fluss bei uns klingeln kam“ von Michaela Kuhl aus Sinzig, das sich der Hochwasserkatastrophe im Ahrtal widmet, von der sie und ihre kleine Tochter selbst betroffen waren. Ihre Motivation zu ihrer Diplomarbeit erklärt sie so: „Stell dir vor, du liegst im Bett und schläfst. Plötzlich wachst du von bunten Lichtern und hektischen Rufen auf. Du siehst, wie Menschen mit Koffern und Kindern an der Hand zu ihren Autos laufen. Angst. Du weckst deine kleine Tochter und packst nur das Nötigste ein. Beim Herausrennen gehen alle Lichter aus und Wasser fließt immer näher zu dir ran. Du schaffst es, wegzufahren, aber viele Straßen sind überflutet. Es braucht lange, bis du in Sicherheit bist. Da stellt sich die Frage: was jetzt? Dein Kind ist ganz still und hat ihr Kuscheltier ganz fest im Arm. Wie rede ich mit ihr darüber? Diese Frage musste ich mir nach der Flutkatastrophe im Ahrtal 2021 stellen. Da ich mit meiner Tochter in diesem Gebiet wohne, haben wir die Flutnacht sowie die darauffolgenden Wochen zwischen Matsch, Geröll und Sirenen miterlebt. Viele Eltern, so wie ich, standen vor der Problematik, das Thema kindgerecht in Worte zu fassen. Seitdem habe ich an der Entwicklung, Gestaltung und Vermarktung des Kinderbuchs `Als der der Fluss bei uns klingeln kam` gearbeitet.“

c3e3f4b2f36945c90bac250b6584dd26ad6bd4d9

Wir gratulieren:
Billig Emely: Entwicklung, Gestaltung und Vermarktung einer illustrierten Sachbuchreihe über spezifische Phobien
Bochem, Lena: Entwicklung, Gestaltung und Vermarktung der Kinderbuchreihe „Lilly und die Monster“
Büsen, Lilly: Entwicklung, Gestaltung und Vermarktung des queeren Tattoo-Cafés „Tinte im Tee“
Dahm, Sebastian: Entwicklung, Gestaltung und Vermarktung von „Oma Anas Konfitüre“
Kuhl, Michaela: Entwicklung, Gestaltung und Vermarktung einer Kinder-Buchreihe mit aktuellen gesellschaftsrelevanten Themen
Monzert, Veronique: Entwicklung, Gestaltung und Vermarktung einer genderfluiden, alternativen Upcycling- Modekollektion
Wieching, Nils: Entwicklung, Gestaltung und Vermarktung des Horror-Videospiels „Outgrow“

Diplomausstellung und Tag der offenen Tür am Samstag, 25. November, von 13 bis 16 Uhr

Auch in diesem Jahr sind Besucher herzlich zur Diplomausstellung und Tag der offenen Tür eingeladen. Die Ateliers und Werkstätten der RSAK öffnen ihre Türen und präsentieren Studentenarbeiten der verschiedenen Fachrichtungen, Workshops und Kunst&Design vom Feinsten. Ein Café sorgt für leckere Köstlichkeiten.

Öffnungszeiten der Diplomausstellung:
Dienstag, 21., bis Freitag, 24. November, von 10 bis 16 Uhr

Über die RSAK
Seit über 30 Jahren steht die Rhein-Sieg-Akademie für Realistische Bildende Kunst und Design (RSAK) für staatlich anerkannte Design-Ausbildung. Die jungen Kreativen studieren an der Akademie Grafik- und Kommunikationsdesign und werden von rund 30 Dozenten unterrichtet, die mitten in der beruflichen Praxis stehen. Über 20 verschiedene Fächer in gestaltender Kunst und Design werden mit den Inhalten der Werbe-, Kommunikations- und Medienbranche verknüpft. Darüber hinaus werden alternativ die fünf Zusatzqualifikationen Mode-, Industrie-, Foto/Film/TV-, Illustrations- und Animations/3D-Design angeboten. 2021 startete die RSAK als erste Institution im Rhein-Sieg-Kreis zudem ihre duale Ausbildung zum Gestaltungstechnischen Assistenten, bei der zusätzlich auch das Fachabitur – auch ohne Q-Vermerk für die Qualifizierung an weiterführenden Schulen – erlangt werden kann. Das Gesamtstudium wird nach weiteren vier bzw. sechs Semestern an der RSAK mit dem „Bachelor Professional“ erfolgreich beendet.

Weitere Artikel

Kollegen mit Wau-Effekt

Studien bescheinigen Bürohunden eine positive Auswirkung auf das Arbeitsklima und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden. Viele Unternehmen öffnen daher ihre Bürotüren für vierbeinige Kollegen. Doch...

Das Gymnasium Siegburg Alleestrasse habla español

Nach zwei Monaten Wartezeit durften nun 24 Schülerinnen und Schüler des GSA den ersehnten Gegenbesuch ihrer Austauschschülerinnen und -schüler aus Archena (Provinz Murcia) empfangen...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner