7.4 C
Siegburg
Freitag, 1. März 2024

70 Jahre – 1953 bis 2023

Datum:

Mit über 100 geladenen Gästen feiert das TC "ITF" sein 70-jähriges Bestehen im Vereinsheim, beginnend mit einer Messe in der Sankt Dreifaltigkeit Kirche in Wolsdorf, die musikalisch und mit Fürbitten vom Tambourcorps mitgestaltet wurde.

Die Freunde vom Tambourcorps Pohlhausen veranstalteten zum Jubiläum auf dem Kirchplatz ein kleines Platzkonzert, das großen Anklang bei den Messebesuchern fand.

Dann ging es mit allen gemeinsam ins Vereinsheim zur Segnung der neuen Standarte und des Vereinsheims durch Pater Shasji.

Arno Bauer, 1. Vorsitzender, begrüßte die geladenen Gäste, darunter viele Abordnungen der Siegburger Vereine und der Politik, aufs Herzlichste und dankte für ihr Kommen.

Anschließend hielt Maria Bauer eine wunderschöne Laudatio über die vergangenen Vereinsjahre und manch einer musste schmunzeln, wenn er die Anekdoten der Vergangenheit hörte. Viele Höhen und Tiefen bewegten den Verein in den letzten vergangen 70 Jahren.

Dann wurde es recht voll im Vereinsheim. Das TC Pohlhausen hielt in den Vereinsräumen, die durch die Gäste schon sehr gut gefüllt waren, ein Konzert ab. Die Gäste lobten den Beitrag mit tosendem Applaus.

Das Büffet wurde eröffnet und jeder konnte sich erstmal stärken.

Es folgten die Ehrungen von verdienten Vereinsmitgliedern durch Bürgermeister Stefan Rosemann.

Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Björn Schmidt geehrt. Er ist mit das erste was man, wenn das TC aufmarschiert sieht. Denn er trägt die Fahne oder auch manchmal die Standarte voran.

Für 65 Jahre Mitgliedschaft wurde Jakob Wollsiefen geehrt, der den Verein früher als aktives Mitglied und heute als Senator unterstützt.

Eine Überraschung war es für Maria und Arno Bauer, als Sie durch die Hand von Bürgermeister Herrn Rosemann die Ehrenamtskarte für Ihren unermüdlichen Einsatz für den Verein überreicht bekamen.

Durch ihre Arbeit und ihr Tun für den Verein führten Cornelia Schmidt und Beate Ißbrücker mit einem kleinen Vortrag.

damit die Mitglieder des TCs auch mal ohne Arbeit feiern konnten, halfen beim Imbiss die Freunde von den Lustigen Weibern und dat Schmölze, und die Bewirtung mit kühlen Getränken übernahm der JGV Alt Wolsdorf. Hier einen großen Dank an die helfenden Hände, die somit dazu beigetragen haben, dass es für alle ein unvergessliches Fest wurde.

Es war eine gelungene Feier und bis zum späten Nachmittag saß man gemütlich zusammen und erzählte.

Wer Interesse hat, uns kennen zu lernen oder ein Instrument erlernen möchte (oder vielleicht bereits spielen kann), ist herzlich auf die Probe dienstags von 18.30 bis 20 Uhr im Vereinsheim auf der Zeithstr. eingeladen. Oder Ihr meldet Euch bei unserem Ausbilder A. Bauer, 02241-66116 oder unserer Geschäftsführerin B. Ißbrücker, 02241-9383930. Wir freuen uns auf Euch.

Weitere Artikel

Klinik Im Wingert

Herzliche Einladung zu einer Infoveranstaltung bei Problemen mit Alkohol, Medikamenten, Cannabis oder AmphetaminenÜber die Möglichkeit einer ganztägig ambulanten Rehabilitation bei Suchtproblemen informiert die Klinik...

Die große Freiheit – und ihre Grenzen

Mobiles Arbeiten wird immer beliebter: Welche Regelungen gelten dafür?Homeoffice, hybrides und mobiles Arbeiten: Die Varianten zum klassischen Fünf-Tage-Bürojob gibt es schon länger, während der...

Wer fragt, gewinnt

Freiwilligen-Agentur

Freitag, 1. März

Cookie Consent mit Real Cookie Banner