5.5 C
Siegburg
Sonntag, 25. Februar 2024

MGV Wolsdorf trifft auf Sängerfahrt im Zillertal Stefan Rosemann

Datum:

Am Mittwoch, 27. September, startete der Männergesang-Verein Siegburg-Wolsdorf 1882 e. V. seine diesjährige Sängerfahrt. Ziel war, wie schon 2021 erfolgreich getestet, das Hotel Berghof in Mayrhofen. Getreu dem Motto: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ startete der Bustransfer um 6 Uhr früh an der Kirche Sankt Dreifaltigkeit in Wolsdorf. Ein kurzer Zwischenstopp an der Schule Deichhaus nahm die dort wohnenden Tour-Mitglieder auf.

33 Teilnehmer konnten bei guter Stimmung, durchaus unterstützt durch den Ausschank auch geistiger Getränke, unterbrochen durch die eine oder andere Pause, die entspannte Atmosphäre und Annehmlichkeiten des gut ausgestatteten Reisebusses genießen. Der Anreisetag klang ab 18 Uhr bei einem gemeinsamen Abendessen im Berghof aus.

Die Planung für den Donnerstag hieß: 10.30 Uhr Abfahrt zu den Krimmler Wasserfällen. Auf der engen Passstraße zum Gerlos-Pass hatte es jedoch einen Unfall gegeben; ein Betonmischer war umgeschlagen und die Ladung hatte sich über die Fahrbahn ergossen. Somit war an Weiterfahrt nicht zu denken. Der große Bus musste umdrehen, was auf der engen Straße kein Kinderspiel war, aber dem versierten Busfahrer sehr gut gelang.

5782ffe2c01b9bae40733f3b372149ae8e0232b4

Umdisponiert war schnell, das Programm des Vortages wurde vorgezogen und somit ging es nach Mayrhofen zurück und per Gondel hoch zum Penken, dem Hausberg von Mayrhofen, um von dort die wunderbare Aussicht über die Zillertaler Alpen zu genießen. Wanderlustige konnten über einen Rundweg zum Geschösswandhaus laufen und sich dort bewirten lassen. Nach dem Abendessen im Hotel Treffen im Gastgarten zum gemütlichen Abend.

Am Freitag Aufbruch zum verschobenen Ziel Krimmler Wasserfälle. Die eindrucksvolle Lage am Talausgang, die großen Wassermassen und die außergewöhnliche Fallhöhe von 380 Metern über drei Stufen machen dieses Naturschauspiel zu etwas Besonderem, immerhin sind es die fünfthöchsten Wasserfälle der Welt. Nach der Besichtigung der Wasserfälle Einkehr in Henkes Cafe-Restaurant.

Eine freudige Besonderheit gab es an diesem Abend im Hotel: Der Siegburger Bürgermeister Stefan Rosemann stieß zu der Reisegruppe und verbrachte beim gemeinsamen Abendessen Zeit mit seinen Siegburger Bürgern. Gerne hatte er die Einladung des Vorstandes vom MGV wahrgenommen, auf seiner Urlaubsreise nach Österreich hier mit seiner Frau Zwischenstation zu machen. Bei dieser Gelegenheit gab es auch ein Zusammentreffen mit dem Bürgermeister von Mayrhofen, der auch der Hotelier des Berghofes ist. Zu besprechen hatten beide sicher einiges.

ac3c5acf2e94888e2bb1008c85bfd20cecfbe2fc

Der Samstag war für den Ausflug zum Achensee reserviert. Um 9.30 Uhr ging es in Begleitung der Rosemanns los Richtung Pertisau, wo eine einstündige Schiffsrundfahrt eingeplant war. Um kurz nach 12 Uhr wurde ein Stopp an der Gaisalm vorgenommen, wo ein später Frühschoppen stattfand; die Musikgruppe „Zillertaler Harmonie“, die auch schon zwei Jahre zuvor großartige Stimmung erzeugt hatte, sorgte für die gesellige Atmosphäre.

Nach dem gemeinsamen Abendessen klang unter musikalischer Begleitung dieser letzte Tag der von Hans-Willi Droisdorf und Heinz-Peter Schlieperskötter perfekt geplanten und organisierten Sängerfahrt aus.

Dann heißt es Koffer packen, denn für den Sonntag steht nur noch die Rückreise an. Für den Bürgermeister und seine Frau bedeutet das die Weiterreise an das geplante Urlaubsziel.

Jetzt gilt es Abschied zu nehmen, ein letzter Blick und alle schauen auf wunderschöne Tage zurück. Die Teilnehmer haben die Reise sehr genossen. Die Anwesenheit des Bürgermeisters wurde von allen positiv wahrgenommen.

Weitere Artikel

Selbsthilfegruppe für seelische Gesundheit

(Emotions-Anonymous/EA) Wir teilen im Gespräch Erfahrung, Kraft und Hoffnung. Kontakt: Silke: 0151/16573691 Norbert: 0160/97319919 nea-sankt-augustin@web.de Samstags: 18.15 Uhr Markt 1 (Club) 53757 Sankt Augustin

Ergonomie

Muskel-Skelett-Erkrankungen vorbeugen Nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) machen Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems den größten Anteil an den Arbeitsunfähigkeits-Tagen aus. Mehr als 20...

Ein Händchen für Holz

Reparieren statt Wegwerfen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner