9 C
Siegburg
Freitag, 1. März 2024

Jubiläums Ehrenamtskarte für Klaus Ridder

Datum:

Klaus Ridder aus Siegburg hat vom Land NRW/der Kreisstadt Siegburg die Jubiläums Ehrenamtskarte bekommen. Dazu hat er einen Antrag ausgefüllt und alle ehrenamtlichen Aktivitäten, angefangen vor 65 Jahren bei der Freiwilligen Feuerwehr in seinem Heimatort Helstorf (heute Neustadt am Rübenberge), verschiedene Aktivitäten in Vorständen von Verbänden (VdM), Automobilclubs (ACV), Vorträgen in Seniorenvereinen und in seiner aktiven Zeit als Gefahrgutexperte bei Feuerwehren, Planung von Bustouren für Senioren, Pressearbeit bei den Freunden des Nürburgrings (FdN), Mitwirkung bei der Siegburger Seniorenzeitung ‚65er Nachrichten` und vieles mehr. Noch heute ist er mit 82 Jahren ehrenamtlich aktiv und will das auch noch weiter machen.

Besonders erwähnt wurde auch seine Arbeit im Vorstand des Verbandes der Motorjournalisten (VdM). Hier organsiert Klaus Ridder Veranstaltungen im regionalen Bereich, so ist für den 6. Oktober eine eintägige Fahrt zum Nürburgring mit Besuch eines Laufs zur NLS-Langstreckenmeisterschaft auf der Nordschleife des Nürburgrings vorgesehen.

Mit der Ehrenamtskarte möchten die Landesregierung NRW und die teilnehmenden Kommunen ihre Wertschätzung gegenüber den Menschen ausdrücken, die sich in überdurchschnittlichem zeitlichen Umfang ehrenamtlich für das Gemeinwohl engagieren. Die Landesregierung unterstützt das Programm mit eigenen Vergünstigungen sowie bei der Öffentlichkeitsarbeit und der fachlichen Begleitung der Kommunen. Auch die Kommunen gewähren Vergünstigungen für zahlreiche öffentliche Angebote, und sie werben bei privaten Anbietern um deren Beteiligung am Programm.

Eine Jubiläums Ehrenamtskarte wird verliehen, wer mehr als 25 Jahre ehrenamtlich aktiv ist. Diese Ausfertigung ist zeitlich unbegrenzt und insbesondere für Senioren gedacht, die viele Jahre ehrenamtlich tätig waren.

Klaus Ridder ist stolz darauf, dass mit der Jubiläums Ehrenamtskarte sein Engagement in vielen Bereichen gewürdigt wurde. (Hermann Laue)

Weitere Artikel

Selbsthilfegruppe für seelische Gesundheit

(Emotions-Anonymous/EA) Wir teilen im Gespräch Erfahrung, Kraft und Hoffnung. Kontakt: Silke: 0151/16573691 Norbert: 0160/97319919 nea-sankt-augustin@web.de Samstags: 18.15 Uhr Markt 1 (Club) 53757 Sankt Augustin

Klinik Im Wingert

Herzliche Einladung zu einer Infoveranstaltung bei Problemen mit Alkohol, Medikamenten, Cannabis oder Amphetaminen Über die Möglichkeit einer ganztägig ambulanten Rehabilitation bei Suchtproblemen informiert die Klinik...

Wer fragt, gewinnt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner