8.1 C
Siegburg
Dienstag, 16. April 2024

Französische Berufsschüler:innen zu Gast

Datum:

ProTandem Austausch am Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg

Die Möglichkeit, über den Tellerrand zu schauen und den Arbeitsalltag in einem deutschen Betrieb kennenzulernen, hatten in den vergangenen Wochen vierzehn französische Berufsschüler:innen, die an einem Austauschprogramm mit dem Berufskolleg des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg teilnahmen. In dessen Rahmen absolvierten sie ein zweiwöchiges Praktikum in einem regionalen Unternehmen. Mitte Januar startete die neue Runde des Austauschs im Bildungsgang Kaufleute für Büromanagement, finanziell gefördert von der deutsch-französischen Institution ProTandem.

Drei ganze Wochen blieben die Teilnehmer:innen in Deutschland. Neben Ausflügen in die Umgebung im Rahmen der Einführungswoche stand vor allem auch die Vertiefung der Sprachkenntnisse zusammen mit deutschen Berufsschüler:innen auf dem Programm. Bereits vor Beginn des Austauschs hatten 16 Auszubildende des Berufskollegs in Siegburg gemeinsam mit den französischen Berufsschüler:innen an einem Online-Tandemsprachkurs teilgenommen und sich dabei ein wenig kennengelernt.

Viele der Auszubildenden hatten in der zweiten und dritten Woche dann die Möglichkeit, die französischen Austauschschüler:innen in ihren eigenen Ausbildungsbetrieben zu betreuen. Zahlreiche Betriebe hatten im Vorfeld ihre Bereitschaft signalisiert, französische Praktikant:innen aufzunehmen, darunter kleine und mittelständische Unternehmen aus Eitorf, Troisdorf, Hennef, Porz-Wahn oder Bonn.

Betreut wurden die Austauschschüler:innen während ihres Aufenthalts auch von ihren französischen Lehrer:innen, die im Wechsel jeweils eine Woche vor Ort blieben, einem Dolmetscher und einem Tandem-Sprachlehrer.

Schließlich wurden die französischen Gäste dann im Rahmen einer Abschlussfeier am Berufskolleg herzlich verabschiedet. Dabei zeigten sie sich dankbar für die Möglichkeit, an dem Austauschprogramm teilnehmen zu können und berichteten von den Highlights ihres Aufenthalts.

Der Austausch, da sind sich alle Beteiligten einig, ist für die jungen Leute nicht nur eine großartige Erfahrung für ihre berufliche Zukunft. Auch können sie dank ihrer Bereitschaft, sich auf etwas Neues einzulassen, die Erinnerung an viele schöne Begegnungen und herzliche Bekanntschaften, die sicherlich über den Austauschzeitraum hinaus Bestand haben werden, mit nach Hause nehmen.

Weitere Artikel

Kollegen mit Wau-Effekt

Studien bescheinigen Bürohunden eine positive Auswirkung auf das Arbeitsklima und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden. Viele Unternehmen öffnen daher ihre Bürotüren für vierbeinige Kollegen. Doch...

Das Gymnasium Siegburg Alleestrasse habla español

Nach zwei Monaten Wartezeit durften nun 24 Schülerinnen und Schüler des GSA den ersehnten Gegenbesuch ihrer Austauschschülerinnen und -schüler aus Archena (Provinz Murcia) empfangen...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner