9 C
Siegburg
Freitag, 1. März 2024

Erasmus+ am Berufskolleg

Datum:

Schüler:innen des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg erhalten Zertifikate nach erfolgreich absolvierten Auslandspraktika

Einmal das Leben und die Arbeitswelt im Ausland kennenlernen: Dieser Traum ging für 12 Schüler:innen des Wirtschaftsgymnasiums des Berufskollegs des Rhein-Sieg-Kreises in Siegburg in diesem Frühjahr in Erfüllung. Bereits zum zweiten Mal wurde das zweiwöchiges Praktikum, das durch Mittel der EU über das Programm Erasmus+ kofinanziert wird, am Berufskolleg durchgeführt. In diesem Jahr absolvierten drei Schüler:innen ihr Praktikum in der irischen Stadt Ennis während neun Schüler:innen die französische Stadt Lyon besuchten. Im Rahmen ihres Aufenthalts hatten die jungen Leute die Möglichkeit, in Unternehmen vor Ort zu arbeiten.

Das Auslandpraktikum bietet allen Schüler:innen spannende Einblicke in das Leben im Ausland. Zudem werden ihre interkulturellen, sprachlichen und fachlichen Kompetenzen erweitert, das Selbstbewusstsein sowie die persönliche Weiterentwicklung gestärkt. Durch den Bewerbungsprozess, den sie im Vorfeld durchlaufen und die intensive Vorbereitung in Form von Seminaren zeigten alle Teilnehmer:innen bereits im Vorfeld ihr Engagement.

Am vergangenen Freitag wurden nun allen Teilnehmer:innen in einem feierlichen Rahmen vom stellvertretenden Schulleiter Wolfang Stellberg Zertifikate für die hervorragende Leistung während ihres Auslandspraktikums überreicht. Vor allem der Mut und die Offenheit der Schüler:innen, sich auf dieses spannende Abenteuer einzulassen, wurden gewürdigt. Insgesamt wurden den Schüler:innen jeweils zwei Dokumente ausgehändigt: der Europass, der die Lernerfahrungen und Kompetenzen, die im Ausland erworben wurden, aussagekräftig dokumentiert sowie ein schulinternes Zertifikat, das Bewerbungen beigefügt werden kann. Zusammen mit ihrem Abschlusszeugnis werden die Teilnehmenden zudem das Zertifikat internationale berufliche Mobilität erhalten, welches auch im Ausland anerkannt ist.

Auf der Veranstaltung wurde einmal mehr deutlich, wie sehr die jungen Leute die Möglichkeit eines Auslandspraktikums zu schätzen wissen. Ihre Erfahrungen waren durchweg positiv und der Grundstein zu längeren Verbindungen ins Ausland wurde zum Teil gelegt. Daher freuen sich alle Beteiligten, dass auch im nächsten Frühjahr wieder Auslandspraktika durchgeführt werden können – die nächsten Schüler:innen stehen bereits in den Startlöchern und freuen sich auf einen Aufenthalt in Frankreich oder Irland.

Weitere Artikel

Selbsthilfegruppe für seelische Gesundheit

(Emotions-Anonymous/EA) Wir teilen im Gespräch Erfahrung, Kraft und Hoffnung. Kontakt: Silke: 0151/16573691 Norbert: 0160/97319919 nea-sankt-augustin@web.de Samstags: 18.15 Uhr Markt 1 (Club) 53757 Sankt Augustin

Klinik Im Wingert

Herzliche Einladung zu einer Infoveranstaltung bei Problemen mit Alkohol, Medikamenten, Cannabis oder Amphetaminen Über die Möglichkeit einer ganztägig ambulanten Rehabilitation bei Suchtproblemen informiert die Klinik...

Wer fragt, gewinnt

Cookie Consent mit Real Cookie Banner