5.5 C
Siegburg
Sonntag, 25. Februar 2024

Vielfältige Technik

Datum:

Die 3. Nacht der Technik in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis

49 Unternehmen und Institutionen stellen bei der dritten Nacht der Technik ihre Arbeit vor, so auch die Firma I²PS-Institute for International Product Safety GmbH in Bonn. Doch was verbirgt sich hinter diesem Unternehmen, das seit über 20 Jahren in Bonn ansässig ist? I²PS ist ein unabhängiges, akkreditiertes Labor für Prüfdienstleistungen und ist auf die Prüfung von elektrischen Komponenten, Produkten und Anlagen spezialisiert. So wird zum Beispiel getestet, inwieweit elektronische Geräte mit ihrer Umgebung harmonieren und andere Geräte nach Möglichkeit nicht beeinflussen.

Die Firma Mira GmbH, die ebenfalls in Bonn ansässig ist, hat es sich zum Ziel gesetzt, den Weg zum automatisierten Fahren zu ebnen. Das Unternehmen realisiert die räumliche Entkoppelung von Fahrerinnen mittels Teleoperation. Somit wird die Steuerung eines Fahrzeugs von jedem Ort aus ermöglicht. Für die Nacht der Technik hat die Mira GmbH gemeinsam mit der Deutschen Telekom AG ein Pilotprojekt gestartet. Zwischen den beiden Standorten wird ein teleoperierter Shuttle-Service eingesetzt, der im laufenden Betrieb von Besucherinnen der Nacht der Technik genutzt werden kann.

Weitere Artikel

Selbsthilfegruppe für seelische Gesundheit

(Emotions-Anonymous/EA) Wir teilen im Gespräch Erfahrung, Kraft und Hoffnung. Kontakt: Silke: 0151/16573691 Norbert: 0160/97319919 nea-sankt-augustin@web.de Samstags: 18.15 Uhr Markt 1 (Club) 53757 Sankt Augustin

Ergonomie

Muskel-Skelett-Erkrankungen vorbeugen Nach Angaben der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) machen Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems den größten Anteil an den Arbeitsunfähigkeits-Tagen aus. Mehr als 20...

Ein Händchen für Holz

Reparieren statt Wegwerfen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner